Sprossen ziehen im Keimglas

Sprossen sind wirklich eine feine Sache und eines der vielen Wunder der Natur. Sie schmecken super lecker, sind voller Nährstoffe und eignen sich hervorragend zum Garnieren von Salaten, Brotaufstrichen und sowieso fast allem 😉

Bei Alnatura gibt es jetzt Keimgläser, um Sprossen bequem selbst zu ziehen. Ich habe mir direkt eins besorgt und das Sprossen ziehen ausprobiert.

Es ist wirklich einfach und erfordert nur geringen Zeitaufwand, Sprossen selbst zu ziehen. Wichtig ist nur, das Keimglas regelmäßig zu spülen, damit kein Schimmel entsteht.

Zunächst werden die Sprossen (hier Alfalfa) einige Stunden in Wasser eingeweicht. Danach werden sie gut gespült und in das Keimglas gegeben. Dieses dreht man mit dem Deckel so nach unten, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann. Auch ist darauf zu achten, dass die Samen nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Nun lässt man die Samen ruhen und spült sie zwei mal täglich (bei anderen Sorten reicht teilweise 1x spülen). Schon am nächsten Tag ist erkennbar, dass sich die Schale geöffnet hat und die Sprossen zu wachsen beginnen.  Es ist faszinierend zu beobachten, wie schnell sie dann wachsen.

Alfalfa Tag 1
Alfalfa Tag 1
Alfalfa nach wenigen Tagen
Alfalfa nach wenigen Tagen

 

 

 

 

 

 

Ungefähr nach einer Woche ist es dann soweit. Zum Abschluss kann man sie nochmals gut spülen und dann direkt verwenden.

Alfalfa-Sprossen
Alfalfa-Sprossen
Facebooktwittergoogle_plus

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.