Parship: Alle 11 Minuten nur?

Ich habe heute in der Werbung gehört, dass sich alle 11 Minuten ein Single über Parship verliebt. Ist das nicht der Hammer? Mir blieb wirklich der Mund offen stehen. Alle 11 Minuten, das muss man sich mal vor Augen führen. Eine sehr erfolgreiche Quote. Alle 11 Minuten ist ja fast nix, wenn es um die Partnersuche geht. So schnell kann es heutzutage gehen mit den neuen Möglichkeiten des Internets: Zack, und schon ist man verliebt.

Kurz habe ich mich gefragt, woher Parship das eigentlich so genau weiß? Das mit den 11 Minuten. Aber das sind ja Experten in Liebesdingen, die werden sich auskennen. Aber wie man das nun genau ausrechnet? Darüber habe ich dann schon kurz nachgedacht. Wahrscheinlich wird ein Durchschnittswert  berechnet, wie viele frisch Verliebte es pro Jahr bei Parship gegeben hat. Und daraus kann man dann diese 11 Minuten ableiten. Doch doch, das macht schon Sinn so. Nur woher weiß man eigentlich, wie viele Kunden von Parship sich pro Jahr ineinander verlieben?

Ich war dann doch neugierig und habe das mal konsequent weiter gerechnet. Das Ergebnis dieser Berechnung ist leider eine einzige Enttäuschung. 11 Minuten sind nämlich viel zu langsam! Es würde bedeuten, dass sich pro Jahr nur 47.813 Paare auf Parship verlieben. Und ich bin bei dieser Berechnung schon wohlwollend davon ausgegangen, dass sich diese 11 Minuten immer auf ein Paar beziehen. Alles andere würde ja keinen Sinn machen für den Einzelnen. Aber das ist mit Sicherheit auch so gemeint: Alle 11 Minuten verliebt sich ein zukünftiges Paar ineinander, also immer zwei. Sonst wäre die Angabe ja Verbrauchertäuschung.

Zurück zur Berechnung:  47.813 neue Paare pro Jahr. Wir haben in Deutschland aber 13,4 Millionen Singles. Selbst wenn die sich jetzt alle denken „Super Quote,“ und sich noch heute bei Parship anmelden, dann dauert es insgesamt noch genau 140 Jahre bis man die alle unter der Haube hat. Das wäre dann im Jahr 2155. Das ist ein echtes Zeitproblem, insbesondere wenn man schon etwas älter ist und bis dahin gar nicht mehr lebt. Man müsste dann auch durchschnittlich 70 Jahre warten, bis man endlich an der Reihe ist sich zu verlieben. Das nenne ich mal wahren Belohnungsaufschub, wenn jemand bereit ist so lange zu warten. Trennungen vom Partner müsste man dann aus solidarischen Gesichtspunkten heraus auch unterlassen, denn dann würde sich die Wartezeit für den Einzelnen noch weiter verzögern.

Also liebes Parship….. ihr müsst da effizienter werden! Statistiken klingen meist auf den ersten Blick gut, aber man muss da höllisch aufpassen, dass man sie auch zu Ende denkt. Wenn ihr es schaffen würdet, dass sich – sagen wir mal – alle 5 Minuten ein Single verliebt. Dann würde sich eine Anmeldung bei Parship schon eher lohnen. Es ginge dann ungefähr doppelt so schnell wie jetzt und jeder Single hätte die Chance, seinen Zukünftigen/ die Zukünftige auch noch zu Lebzeiten kennen zu lernen. Aber 11 Minuten….Nee! Das ist leider zu langsam. Mit Statistiken ist es aber auch generell schwierig. Man kann sie sich so zurecht biegen wie man es möchte, mit der Wahrheit nimmt man es dann am Ende meist nicht so genau 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.