Wer den Wind sät (Michael Lüders)

Warum ist eigentlich der islamische Staat (IS) entstanden? Wieso herrscht er quasi über Nacht in einem riesigen Gebiet, dass sowohl den Irak als auch Syrien umfasst? Und warum gibt es überhaupt so viel Chaos in der gesamten Region?

Einen sehr guten Vortrag zu diesem Thema hat Dr. Michael Lüders gehalten, der auch das Buch „Wer den Wind Sät: Was westliche Politik im Orient anrichtet“ veröffentlicht hat. 
In seinem Vortrag fasst er kurz und verständlich den historischen Hintergrund der Region zusammen und beleuchtet vor allem die Motive der einzelnen Akteure, vornehmlich der USA. So werden auch die dortigen Umstände deutlich, aus denen heraus sich der IS etablieren konnte. Selten habe ich einen so verständlichen, sachlichen und weitsichtigen Vortrag zu dem Thema gehört.

Aus diesem Grund möchte ich das Video hier mit euch teilen, auch wenn es nicht auf den ersten Blick (sehr wohl aber auf den Zweiten) mit dem Thema dieses Blogs zu tun hat.
Für alle, die sich für die Thematik interessieren, lohnt es sich, den Vortrag anzuschauen.

Facebooktwittergoogle_plus

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.