Fruchtriegel mit Kakao (selbstgemacht)

Statt Süßigkeiten zu kaufen, die oft reine Zuckerbomben sind, ungesunde Inhaltsstoffe enthalten und aufwendig in Plastik verpackt sind, kann man Süßigkeiten sehr einfach, lecker und mit wertvollen Zutaten selbst herstellen.

 

Besonders leicht sind Früchteriegel, denn sie müssen nicht unbedingt erhitzt werden und sind schnell hergestellt. Sie enthalten keinen Zucker, sondern nur wirklich gesunde Zutaten. Hier ein Rezept für selbstgemachte Fruchtriegel:

Rezept für 1-4 Personen (je nach Appetit:-))

100g Datteln
100g Nüsse (ein Mix aus Mandeln und Cashewnüssen schmeckt sehr gut)
10g Kakao (ungesüßt)
(1TL Honig)

Zubereitung

Datteln und Nüsse in einen Mixer füllen und klein hacken (ich nehme dafür die Moulinette, evtl. geht es auch mit einem normalen Mixer). Kakao zugeben und nochmal mixen. In einer Schüssel mit der Hand solange durchkneten, bis eine Masse entsteht (sollte der Teig bröckeln, kann 1TL Honig zugefügt werden). Auf einem Brett flach zu einem Viereck formen. Den Teig dabei fest auf das Brett drücken, damit er möglichst dicht wird und eine Riegelform entsteht. Zum Schluss in Riegel schneiden und offen im Kühlschrank aufbewahren (so werden die Riegel noch fester).

Moulinette

Besonders gut schmecken die Riegel auch in Kombi mit Joghurt und Früchten (hier geht’s zum Rezept).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.